Tailoring

Body: 

Tailoring sorgt für die perfekte Passform

Tailoring und die angefertigte massgeschneiderte Kleidung hat viele Vorteile. Zum einen steht hier eine ausführliche Beratung ganz im Vordergrund. Dies ist wichtig, denn nur so sind die weitere Vorteile von Tailoring, nämlich die perfekte Passform und Massgenauigkeit auch umsetzbar. Mit Tailoring können alle persönliche Wünsche und Idee für das Design von einem Kunden für ein Kleidungsstück umgesetzt werden. Für den Herrn gibt es beim Tailoring den massgeschneiderten Anzug und für die Damen werden Träume für Damen Kleider umgesetzt.

Wie funktioniert das Tailoring?

Tailoring oder das Anfertigen von massgeschneiderter Kleidung beginnt immer mit einem persönlichen Gespräch. Kunde und Tailor lernen sich in eine entspannten Atmosphäre kennen. So weiss man beim Tailoring, beispielsweise in Zürich, Paradeplatz, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Bellevue genau, welche Art der Mode, egal ob Herrenmode oder Damenmode, der Kunde möchte. Es ist aber auch wichtig, genau auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Nur so kann beim Tailoring auch das Kleidungsstück angefertigt werden, welches den Kunden dann auch glücklich macht. Dies kann der Massanzug oder auch die Designer Kleider sein. Wichtig beim Tailoring ist natürlich auch, dass man ganz genau den Anlass kennt, für den ein Kleidungsstück vom Tailor, beispielsweise in Zürich, Paradeplatz, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Bellevue, angefertigt werden soll.

Stoffauswahl beim Tailoring sehr wichtig

Wenn nach dem persönlichen Gespräch in groben Zügen ein Bild vom gewünschten Kleidungsstück ermittelt wurde, kann die Kundin oder der Kunde aus einer Auswahl von Stoffmustern höchster Qualität einen geeigneten Stoff wählen. Auch hier ist natürlich beim Tailoring die Beratung des Fachmannes, beispielsweise aus Zürich, Paradeplatz, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Bellevue, sehr gefragt. Er kann am besten beurteilen, welcher Stoff welchen Belastungen gewachsen ist und dann für die Herstellung des Kleidungsstücks beim Tailoring am besten verwendet werden sollte. Der Tailor nimmt dann die individuellen Körpermasse auf und berücksichtigt dabei Einseitigkeiten und Besonderheiten der Figur und gibt auch gerne Ratschläge, wie die Figur besonders zu betonen ist oder auch wie etwas unglücklichere Stellen kaschiert werden können.

Tailoring ist mit viel Aufwand verbunden

Wer sich mit Tailoring befasst und Kleidung in Massanfertigung erwerben möchte, der muss vor allem Zeit und Geduld mitbringen. Bevor es überhaupt beim Tailoring, beispielsweise in Zürich, Paradeplatz, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Bellevue, mit der eigentlichen Arbeit beginnt, müssen erst die Körpermasse genommen werden. Man nimmt hier aber nicht nur ein paar Masse, sondern beim Tailoring braucht man zwischen 20 und 30 verschiedene Längen- und Breitenmasse. Anhand eines komplexen Schnittkonstruktionssystems wird daraus später der individuellen Massschnitt per Hand konstruiert. Dies erklärt auch, warum die Preise beim Tailoring und massgeschneiderter Kleidung dementsprechend liegen und nicht mit Damenmode oder Herrenmode von der Stange zu vergleichen ist.

Beim Tailoring sind die Anproben sehr wichtig

Wer sich massgeschneiderte Kleidung durch Tailoring anfertigen lassen möchte, der muss nach dem Massnehmen noch weiter Geduld haben. Wenn der Schneider, beispielsweise in Zürich, Paradeplatz, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Bellevue, mit der Massanfertigung begonnen hat, sind danach noch mindestens ein bis zwei Anproben erforderlich. Diese dienen nochmals zur Überprüfung von Details und der Passform. Werden beim Tailoring aber komplexe Schnitte verwendet, dann sind auch mehr Anproben durchaus keine Seltenheit. Schliesslich soll ja das Kleidungsstück später perfekt sitzen und viel Freude machen. Das gilt sowohl für den Massanzug für den Herrn, genauso wie für die perfekte Damen Mode für den besonderen Anlass. Tailoring erfordert Zeit, denn nur dann kann auch die gewünschte Qualität und ein perfektes Ergebnis geliefert werden.